Hopfenanbau

Hop­fen­an­bau in Holsthum

Nach­weis­lich wird seit 1560 in der Eifel Hop­fen ange­baut. In Hol­st­hum wur­de der Anbau nach dem 2. Welt­krieg durch Sude­ten­deut­sche wie­der auf­ge­nom­men. Im Jahr 1966 hat die Fami­lie Dick mit dem Hop­fen­an­bau auf der Gemar­kung Hol­st­hum begon­nen. Die Anbau­flä­che ist zwi­schen­zeit­lich auf ca. 20 ha ange­wach­sen. Die Ver­mark­tung des Hop­fens erfolgt aus­schließ­lich durch die Bit­bur­ger Braue­rei. Das mil­de Kli­ma, das wind­ge­schütz­te Prüm­tal und der tief­grün­di­ge, san­di­ge Boden ent­lang des Fluss­lau­fes sind idea­le Bedin­gun­gen für den Hop­fen­an­bau.
Mehr unter www.hopfenbauer.de

Hop­fen­an­bau in Holsthum