Touristik

So ver­schie­den die Dör­fer und deren Cha­rak­te­re in der Süd­ei­fel sind, so unter­schied­lich sind auch die Ein­woh­ner von Dorf zu Dorf.
Jeder auf sei­ne Art und Wei­se ein Ori­gi­nal und gera­de das macht ins­be­son­de­re den Erho­lungs­ort Hol­st­hum auch so sym­pa­thisch und erleb­nis­reich.
Die Begeg­nung zwi­schen Gast­ge­ber und Gast ist in Hol­st­hum sehr inten­siv und herz­lich. Ler­nen sie Hol­st­hum bei einer Bren­ne­rei- oder Hop­fen­be­sich­ti­gung oder einem unter­halt­sa­men Abend im Dorf ken­nen. Erle­ben sie auf einer Wan­de­rung um den Ort die herr­li­che Süd­ei­fel.
Zeit für Gesprä­che und Geheim­tipps sind Garan­ten für ein beson­de­res Urlaubs­er­leb­nis in der Region.

Tou­ris­ti­sche Möglichkeiten:

  • Wan­dern auf zahl­rei­chen Wan­der­we­gen in der Regi­on (auch grenzüberschreitend)
  • Fahr­rad­tou­ren auf abwechs­lungs­rei­chen Radwegen
  • Moun­tain­bi­king auf anspruchs­vol­len Strecken
  • Moto­rad­fahr­ten durch reiz­vol­le Landschaften
  • Kanu­fahr­ten auf dem Grenz­fluss Sauer
  • Stadt­be­sich­ti­gun­gen in nähe­rer Umge­bung, hier bie­ten sich die Kreis­stadt Bit­burg (15 km) mit der größ­ten Pri­vat­braue­rei Deutsch­lands und dem Erleb­nis­bad Cas­ka­de, die bei­den gemüt­li­chen Städt­chen Ech­ter­nach (13 km) und Vian­den (21 km) im benach­bar­ten Luxem­burg oder Trier (31 km), die ältes­te Stadt Deutsch­lands an
  • Besuch des Natur­park­zen­trums Ern­zen (7 km)

oder nach­fol­gen­der Museen: